Ökonomie Strategie / Prozess / Dialog

Soziale Sicherheit / Gesundheit

Demographische Entwicklungen, gesellschaftlicher Wandel, neue Risikokonstellationen und steigende Kosten der Leistungssysteme bedeuten grosse Herausforderungen für die soziale Sicherheit. Sie stellen die Zweckmässigkeit der heutigen staatlichen Grundlagen und Einrichtungen teilweise in Frage. econcept leistet Beiträge zur nachhaltigen Weiterentwicklung des Sozial- und Gesundheitssystems in der Schweiz. Unsere Schwerpunkte liegen in den Bereichen Ausgestaltung und Wirksamkeit staatlicher Sozialversicherungs- und Bedarfsleistungen, berufliche und soziale Integrationsmassnahmen, Familien- und Jugendunterstützung, Behinderung und Gleichstellung sowie in der Evaluation und Steuerung des Gesundheitswesens.

Wir analysieren und evaluieren die Umsetzung, Wirkungen und Anreize der verschiedenen Sozialleistungen sowohl einzeln wie auch in ihrem Zusammenspiel. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Sozialhilfe sowie auf kantonalen Bedarfsleistungen wie Alimentenbevorschussung, Familienbeihilfen, Prämienverbilligung oder Stipendien.

Zu den Projekten
Referenzprojekt: Sozialleistungssystem

Integrale Analyse des Sozial- und Steuersystems im Kanton Graubünden

Im Rahmen einer integralen Analyse des Sozial- und Steuersystems im Kanton Graubünden wurde die koordinierte Wirkung der kantonalen Bedarfsleistungssysteme vertieft untersucht.

Projekt anzeigen

Weitere Projekte

  • Evaluation, Soziale Sicherheit / Gesundheit

    Evaluation «GO! Ziel selbständig»

    econcept evaluierte das Projekt "GO! Ziel selbständig". Dieses Projekt unterstützt Personen beim Schritt in die Selbstständigkeit durch Mikrokredite und Beratung.

  • Evaluation, Soziale Sicherheit / Gesundheit

    Nicht zielkonforme Leistungen in der Invalidenversicherung: Bedeutung und Grössenordnung

    Definition und Typisierung nicht konformer IV-Leistungen für das BSV, Identifikation von Risikofaktoren für nicht zielkonforme IV-Leistungen, Abschätzung des Ausmasses nicht zielkonformer IV-Leistungen mit Hilfe von 3 verschiedenen Ansätzen und Erarbeitung von Empfehlungen zur Reduktion nicht zielkonformer IV-Leistungen.

Alle Projekte anzeigen

Wir analysieren die Angebotslandschaft und das Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage im Sozial- und Gesundheitswesen. Auch unterstützen wir Einrichtungen im Alters-, Pflege-, Gesundheits- und Behindertenbereich bei der Konzeption zielgruppengerechter und effizienter Massnahmen, leisten Beratung bei der Erstellung von Steuerungs- und Praxisinstrumenten und liefern mit Evaluationen Grundlagen für ihre Weiterentwicklung.

Zu den Projekten
Referenzprojekt: Sozial- und Gesundheitswesen

Tages- und Nachtstrukturen - Einflussfaktoren der Inanspruchnahme

Das bestehende Angebot an Tages- und Nachtstrukturen für pflegebedürftige Personen wird zu wenig genutzt. Ein Forschungsprojekt im Auftrag des Bundesamts für Gesundheit befasst sich mit den Gründen.

Projekt anzeigen

Weitere Projekte

Alle Projekte anzeigen

Wir bieten massgeschneiderte Auswertungen und Analysen sozialstatistischer Daten – von BFS-Datensätzen über Fallverwaltungsdaten bis zu eigenen Erhebungen. Auch leiten wir konzeptionelle Grundlagen und Indikatoren für Monitorings und zielorientierte Steuerungssysteme ab und erstellen Modellierungen sowie datenbasierte Prüftools.

Zu den Projekten
Referenzprojekt: Statistische Analysen und Monitoring

Konzept für ein nationales Armutsmonitoring

Im Rahmen des Nationalen Programm zur Prävention und Bekämpfung von Armut werden Möglichkeiten eines schweizweiten Monitorings von Armut und Armutsbekämpfung vertieft geprüft.

Projekt anzeigen

Weitere Projekte

Alle Projekte anzeigen

Wir begleiten Konzeptionsprozesse von Rechts- und Steuerungsgrundlagen und Praxisinstrumenten, beraten die Verantwortlichen bezüglich Möglichkeiten und Risiken verschiedener Vorgehensweisen, gewährleisten einen zielführenden Einbezug von Betroffenen und zeigen in Evaluationen Schwachstellen auf.

Zu den Projekten

Weitere Projekte

Alle Projekte anzeigen