Auftraggeber/in
Bundesamt für Gesundheit BAG
Jahr
Soziale Sicherheit / Gesundheit

Tages- und Nachtstrukturen - Einflussfaktoren der Inanspruchnahme

Das bestehende Angebot an Tages- und Nachtstrukturen für pflegebedürftige Personen wird zu wenig genutzt. Ein Forschungsprojekt im Auftrag des Bundesamts für Gesundheit befasst sich mit den Gründen.

Tages- und Nachtstrukturen für kranke, behinderte, psychisch beeinträchtigte und ältere Personen spielen eine zentrale Rolle bei der Entlastung pflegender Angehöriger. Sie ermöglichen einen zeitweiligen Aufenthalt von pflegebedürftigen Personen in einer sozialmedizinischen Institution. Zum bestehenden Angebot an Tages- und Nachtstrukturen und zu den Faktoren, die dessen Nutzung bedingen, ist noch wenig bekannt.

Das von econcept gemeinsam mit der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW durchgeführte Forschungsprojekt untersucht die Einflussfaktoren der Inanspruchnahme von Tages- und Nachtstrukturen angebots- und nachfrageseitig. Kernelemente des Projekts bilden eine breite Erfassung der Tages- und Nachtstrukturen aus Angebotsperspektive sowie eine direkt darauf aufbauende Vertiefung bei 20 ausgewählten Anbietern. Basierend auf den Erhebungen werden Massnahmenvorschläge zuhanden von Verwaltung, Politik und Praxis abgeleitet.

Zusammenarbeit

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW

Weitere Projekte

  • Energie, Ökonomie

    Markthemmnisse für Sonnenkollektoren in der Stadt Zürich

    Für die Stadt Zürich wurden die Markthemmnisse bei der Anwendung thermischer Solarkollektoren auf Stadtgebiet untersucht. Ausgehend von den identifizierten Hemmnissen werden Empfehlungen für die bessere Rahmenbedingungen und eine wirksamere Förderung abgegeben.

  • Energie, Klima / Umwelt, Ökonomie

    Fracking in der Schweiz

    Der Bundesrat legte am 3. März 2017 seine Haltung zur Nutzung des Untergrundes durch hydraulische Frakturierung (Fracking) fest. econcept bereitete die Entscheidungsgrundlagen für den Bundesratsbericht auf.

  • Energie, Klima / Umwelt

    Expertise Kleinwasserkraftwerk

    econcept erarbeitet Entscheidungsgrundlagen für die Bemessung der entschädigungslos zu tragenden Produktionseinbussen bei Restwassersanierungen gemäss Art. 80 GSchG.