Strategie / Prozess / Dialog Ökonomie

Umwelt

Unsere Umwelt steht von vielen Seiten unter Druck. Emissionen von Schadstoffen, Lärm und Licht, der Verbrauch natürlicher Ressourcen sowie eine intensivierte Flächennutzung beeinflussen die Lebensräume von Menschen, Tieren und Pflanzen. Diese werden durch den Klimawandels bereits heute zusätzlich belastet. Massnahmen zum Schutz unserer Umwelt und Ressourcen müssen auf fundierten Grundlagen beruhen und effizient umgesetzt werden, damit sie Wirkung erzielen. Auch der frühzeitige Einbezug der involvierten Akteure sichert eine hohe Akzeptanz und eine zielgerichtete Umsetzung. Mit unseren interdisziplinären Teams können wir ein breites Spektrum an Umweltthemen abdecken und unsere Kunden/innen wirksam unterstützen.

In einem thematisch breiten Spektrum unterstützen wir die öffentliche Hand und private Akteure. Die Ausgestaltung gesetzlicher Grundlagen, die Entwicklung themenspezifischer Strategien, die Durchführung von Akteursanalysen, die Erstellung von Inventaren, Controlling, sowie Wirkungs-, Kosten- und Sekundärnutzenabschätzungen von Massnahmen sind die Schwerpunkte unserer Tätigkeit.

Zu den Projekten
Referenzprojekt: Umwelt

Fracking in der Schweiz

Der Bundesrat legte am 3. März 2017 seine Haltung zur Nutzung des Untergrundes durch hydraulische Frakturierung (Fracking) fest. econcept bereitete die Entscheidungsgrundlagen für den Bundesratsbericht auf.

Projekt anzeigen
Ansprechperson

Reto Dettli

Energieökonomie und -politik, Klimaschutz, Strategieentwicklung und Umsetzungscoaching

Person anzeigen

Weitere Projekte

Alle Projekte anzeigen

Artenförderung, die Bekämpfung invasiver Arten und der Aufbau ökologischer Infrastruktur erfordern fundierte Entscheidungsgrundlagen und eine Vielfalt von Instrumenten und Massnahmen. Wir führen zu diesen und weiteren Themen Strategieberatungen und Evaluationen durch und erarbeiten Machbarkeitsstudien, ökonomische Bewertungen und Massnahmenkonzepte.

Zu den Projekten

Weitere Projekte

Alle Projekte anzeigen

Kantone, Städte und Gemeinden haben Bevölkerung und Umwelt vor Luftschadstoffen und schädlicher Strahlung zu schützen. Mit unseren Arbeiten zur Wirkung sowie der Erfassung und Quantifizierung von Emissionsquellen leisten wir Grundlagenarbeit für einen wirksamen Umwelt-, Klima- und Gesundheitsschutz. Als fachliches Bindeglied zwischen Technologie-, Umwelt-, Gesellschaft unterstützen wir Entscheidungsträger/innen in der Entwicklung von Grenzwerten, Aktionsplänen, Pilotprojekten und Einzelmassnahmen sowie Evaluationen.

Zu den Projekten

Weitere Projekte

Alle Projekte anzeigen

Der Schutz natürlicher Ressourcen bedingt das Schliessen der stofflichen Kreisläufe. Wir erarbeiten Grundlagen, Strategien und Massnahmenpläne zur Abfallbewirtschaftung, nachhaltigen Nutzung von Wertstoffen und Förderung der Kreislaufwirtschaft. Dabei sollen sich Anreize, Vorschriften und freiwillige Massnahmen der Wirtschaft sinnvoll ergänzen.

Zu den Projekten
Referenzprojekt: Ressourcen und Kreislaufwirtschaft

Umsetzungskonzept zum Gegenvorschlag Kreislauf-Initiative Kanton Zürich

Fachliche, methodische und redaktionelle Unterstützung bei der Erarbeitung des regierungsrätlichen Gegenvorschlags und Umsetzungskonzept zur kantonalen Kreislauf-Initiative.

Projekt anzeigen
Ansprechperson

Basil Odermatt

Volks- und betriebswirtschaftliche Fragestellungen, statistische Analysen, Ökonometrie, Digitalisierungsstrategien

Person anzeigen

Weitere Projekte

Alle Projekte anzeigen