Auftraggeber/in
Programm EnergieSchweiz
Jahr
Energie, Klima

Sozioökonomische Aspekte thermischer Netze besser verstehen

Im Rahmen des BFE-Programms "Thermische Netze" beschreibt eine Studie von econcept sozioökonomische Faktoren, die für Erfolg oder Misserfolg bei Planung, Realisierung und Betrieb thermischer Netze entscheidend sein können.

Die Studie unterstützt Raumplaner/innen, Investoren/innen, Planer/innen, Industrie und Energielieferanten/innen dabei, sozioökonomische Aspekte bei Planung, Realisierung und Betrieb thermischer Netze kennenzulernen und einzuordnen. Der Bericht regt dazu an, die Perspektiven wichtiger Stakeholder für Planung, Realisierung und Betrieb thermischer Netze einzunehmen und dadurch deren Motivation und Entscheidungsmuster besser zu verstehen. Die Studie fokussiert auf die folgenden Aspekte:

  • Identifikation und Strukturierung der zentralen Stakeholder: Wie können die wichtigsten Anspruchsgruppen bei Planung, Realisierung und Betrieb thermischer Netze identifiziert und eingeordnet werden?
  • Motivationen und Handlungsspielräume der zentralen Stakeholder: Welche Rolle spielen Motivationen und Handlungsspielräume der Beteiligten und Betroffenen bei wichtigen Entscheidungen rund um Planung, Realisierung und Betrieb thermischer Netze?
  • Entscheidungsmuster der zentralen Stakeholder: Welche gängigen Entscheidungsmuster sind zu beachten?

Basierend darauf leitet die Studie Empfehlungen für erfolgreiches Agieren bei Planung, Realisierung und Betrieb thermischer Netze ab. Diese beziehen sich auf die Gestaltung des Austausches mit wichtigen Stakeholder und die Gestaltung von Entscheidungssituationen.


Grafiken zur Anpassung an ein konkretes Projekt

Die im Bericht verwendeten Grafiken stehen unter den folgenden Links als PowerPoint-Vorlagen zur Verfügung:

Les graphiques utilisés dans le rapport sont disponibles sous forme de modèles Power Point aux liens ci-dessous:

Identifikation der Stakeholder: Übersicht zu möglichen Stakeholdern eines thermischen Netzes (econcept, 2019)
Identifikation der Stakeholder: Übersicht zu möglichen Stakeholdern eines thermischen Netzes (econcept, 2019)

Weitere Projekte

  • Energie, Klima, Ökonomie

    Fracking in der Schweiz

    Der Bundesrat legte am 3. März 2017 seine Haltung zur Nutzung des Untergrundes durch hydraulische Frakturierung (Fracking) fest. econcept bereitete die Entscheidungsgrundlagen für den Bundesratsbericht auf.

  • Energie

    Mittelfristperspektiven Fernwärmeunternehmen

    econcept beurteilte die Finanzperspektiven des Unternehmens bei sinkendem Wärmeabsatz, unter Berücksichtigung verschiedener Wärmetechnologien und -erzeugungskosten sowie differierenden Preismodellen.

  • Klima, Ökonomie

    Kompetenzzentrum Boden

    econcept untersützte das Bundesamt für Umwelt bei den Vorarbeiten zur Konzeption des Kompetenzzentrums Boden.

  • Soziale Sicherheit / Gesundheit, Strategie / Prozess / Dialog

    Interprofessionalität: Berufsausübung Potenziale

    econcept untersuchte gemeinsam mit Prof. Dr. Manuela Eicher (CHUV) als Teil des BAG-Förderprogramms "Interprofessionalität im Gesundheitswesen" die Potenziale der interprofessionellen Zusammenarbeit.