Client
Bundesamt für Energie BFE
Year
Evaluation, Site development / sustainable construction

Evaluation des Programms «Energie-Vorbild Bund»

Die Evaluation von «Energie-Vorbild Bund» zeigt dem Bundesamt für Energie und den Programmteilnehmenden Optimierungspotenzial auf im Hinblick auf die Konzeption des Programms nach 2020.

Die zivile Bundesverwaltung, das VBS und die bundesnahen Betriebe Swisscom, Post, Skyguide, SBB, der ETH-Bereich und der Flughafen Genf haben sich unter dem «Energie-Vorbild Bund» zusammengeschlossen – dies mit dem Ziel, gemeinsam bis 2020 25% Effizienzsteigerung gegenüber dem Basisjahr 2006 zu erreichen. Das Programm läuft bis 2020. Die Zwischenevaluation liefert dem Bundesamt für Energie Anhaltspunkte für die Optimierung des Programms und stellt der zuständigen Arbeitsgruppe Grundlagen bereit für die Konzeption des Programms nach 2020.

econcept interviewte im Rahmen der Evaluation u. a. direkt und indirekt involvierten Akteure, weitere Stakeholder und potenzielle Anspruchsgruppen und organisierte einen Workshop zur Konsolidierung der Empfehlungen aus den Gesprächen und den Dokumentenanalysen.

Downloads

Share the project

Contact person

Meta Lehmann

Sustainable building, energy efficiency, environmental and real estate economics, energy cities

Show person

Other projects

  • Social security and public health

    Nutzen und Zusatznutzen der Wohnbauförderung und des gemeinnützigen Wohnungsbaus für die Gemeinwesen

    Für die Fachstelle für Wohnbauförderung des Amtes für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zürich wurden einerseits die direkten Nutzen der Wohnbauförderung quantifiziert wie die Bereitstellung von preiswertem Wohnraum guter Qualität für SozialhilfebezügerInnen, womit Sozialleistungen gespart werden können. Zusätzlich werden diverse Zusatznutzen von geförderten Wohnbauten gemeinnütziger Bauträger bestimmt und in ihrer Relevanz qualitativ eingeschätzt (wie Freiwilligen-Arbeit in den Bereichen "Sozialarbeit, Sozialdienst und Sozialberatung", "Kinderkrippen, Kindergärten und Kinderhorte", "Unterhalts- und Reparaturarbeiten" sowie Beiträge an die Integration der Bewohnenden durch Mitbestimmung und Beteiligung).

  • Strategy / process / dialogue

    Moderation ZIVI

    econcept moderierte die zweitägige Klausur der Geschäftsleitung ZIVI.