econcept ist ein national und international tätiges Forschungs- und Beratungsunternehmen. Wir bieten seit 25 Jahren vernetzte und tragfähige Lösungen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. An der Nahtstelle zwischen Wissenschaft und Praxis erarbeiten wir fundierte Entscheidungsgrundlagen und unterstützen unsere Kunden/innen bei der Ausgestaltung ihrer strategischen Prozesse und Projekte. Nachhaltigkeit, Wandel und Wohlfahrt sind Leitmotive unserer Arbeit und begleiten uns jeden Tag.

Mehr über uns

Themen

econcept vereinigt vielfältige Kompetenzen in ausgewählten Themenbereichen und Methoden unter einem Dach. In unseren Kernthemen bieten wir umfassendes Systemverständnis, stetig weiterentwickelte Expertise und viel Neugier angesichts neuer Herausforderungen. Unsere besondere Stärke liegt in der Entwicklung bereichsübergreifender Lösungen im regen Austausch der teaminternen Themen- und Methodenexperten/innen.

Projekte

econcept bearbeitet komplexe Fragestellungen pragmatisch, fokussiert und wirksam. In jedem Projekt nehmen wir die Bedürfnisse unserer Kunden/innen aus Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft flexibel und individuell auf und bieten massgeschneiderte und zukunftstaugliche Lösungen. Dabei profitieren unsere Kunden/innen von unserer langjährigen Erfahrung, fundierter Methodik und einem umsichtigen Vorgehen mit frühzeitigem Einbezug der Anspruchsgruppen.

Unsere Projekte

  • Evaluation, Strategie / Prozess / Dialog

    Wirkungen planen, analysieren und stärken

    Wirkungsorientierung in der Projektgestaltung und Projektumsetzung ist die Voraussetzung für spätere Wirkungsanalysen – dies ist der Kern des Projekts in Auftrag der Robert Bosch Stiftung in Stuttgart.

  • Energie

    Energieplanung Stadt Opfikon

    Mit der Energieplanung der Stadt Opfikon werden zwecks Senkung des fossilen Energieverbrauchs sowie Nutzung von Abwärme und erneuerbaren Energien der Wärmebedarf und das lokale Wärmeangebot analysiert und räumlich koordiniert.

Im Fokus

Aktueller Artikel

Beitrag an der 21. Jahrestagung der DeGEval in Dresden

An der 21. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) leitete Barbara Haering, Marie-Christine Fontana und Nicole Kaiser in Zusammenarbeit mit Frieder Bürkle (Robert Bosch Stiftung) und Berit Edlich (Project Scouts, TU Dresden) eine Session zum Thema «Wirkungsorientierung als Voraussetzung zur Wirkungsanalyse».

Zum Artikel

Netzwerke

econcept ist Teil eines Netzwerks herausragender nationaler und internationaler Institutionen, Agenturen und Fachleute. In wechselnden Konstellationen bündeln wir Wissen und Expertise auf die Fragestellungen unserer Kunden/innen – zeitnah, effizient und auf Augenhöhe mit allen involvierten Partnern/innen. Auch intern pflegen wir den fachlichen Diskurs. So kommen wir zu innovativen Ansätzen und zündenden Ideen.

Unsere Netzwerke