Auftraggeber/in
Amt für Umwelt und Natur Kanton GR
Jahr
Data Science

Finanzierungskonzept Aktionsplan Green Deal Graubünden

Der Aktionsplan Green Deal Graubünden zeigt einen konsequenten Absenkpfad für Netto-Null-Treibhausgase auf. Ein Finanzierungskonzept von eoncept hat Varianten entwickelt, wie der Kanton die hierfür notwendigen Mittel langfristig bereitstellen kann.

Mit dem Aktionsplan Green Deal Graubünden im Auftrag des Kantonsparlament hat die Bündner Regierung einen konsequenten Absenkpfad hin zu Netto-Null-Treibhausgasemissionen entwickelt. eoncept hat ein auf einem Klimafonds basierendes Finanzierungskonzept entwickelt welche verschiedene Varianten zur langfristigen Bereitstellung der benötigen Mittel durch den Kanton Graubünden aufzeigt.

Projekt teilen

Ansprechperson

Basil Odermatt

Volks- und betriebswirtschaftliche Fragestellungen, statistische Analysen, Ökonometrie, Digitalisierungsstrategien

Person anzeigen

Weitere Projekte

  • Energie, Klima, Ökonomie

    Fracking in der Schweiz

    Der Bundesrat legte am 3. März 2017 seine Haltung zur Nutzung des Untergrundes durch hydraulische Frakturierung (Fracking) fest. econcept bereitete die Entscheidungsgrundlagen für den Bundesratsbericht auf.

  • Energie

    Mittelfristperspektiven Fernwärmeunternehmen

    econcept beurteilte die Finanzperspektiven des Unternehmens bei sinkendem Wärmeabsatz, unter Berücksichtigung verschiedener Wärmetechnologien und -erzeugungskosten sowie differierenden Preismodellen.

  • Klima, Ökonomie

    Kompetenzzentrum Boden

    econcept untersützte das Bundesamt für Umwelt bei den Vorarbeiten zur Konzeption des Kompetenzzentrums Boden.

  • Soziale Sicherheit / Gesundheit, Strategie / Prozess / Dialog

    Interprofessionalität: Berufsausübung Potenziale

    econcept untersuchte gemeinsam mit Prof. Dr. Manuela Eicher (CHUV) als Teil des BAG-Förderprogramms "Interprofessionalität im Gesundheitswesen" die Potenziale der interprofessionellen Zusammenarbeit.