Auftraggeber/in
Stadtentwicklung Zürich
Jahr
Strategie / Prozess / Dialog

Smart City Zürich

Die umfassende Smart City Strategie schafft den konzeptionellen Rahmen für die Nutzung der digitalen Transformation zugunsten von Nachhaltigkeit und Partizipation in der Stadt Zürich.

Die Strategie Smart City unterstützt die Stadt Zürich bei der Umsetzung ihrer grossen themenbezogenen Strategien (Zürich 2035, 2000W-Gesellschaft etc.). Dabei integriert das Projekt vielfältige Erfahrungen aus anderen Städten, laufende Projekte aus Dienstabteilungen sowie Bedürfnisse hinsichtlich einer gesamtstädtischen Koordination.

econcept unterstützte das Projektmanagement der Stadtentwicklung Zürich, bereitet Entscheidungsgrundlagen vor und moderierte Workshops interner und externer Experten/innen und Stakeholder.

Projekt teilen

Weitere Projekte

  • Energie, Klima, Ökonomie

    Fracking in der Schweiz

    Der Bundesrat legte am 3. März 2017 seine Haltung zur Nutzung des Untergrundes durch hydraulische Frakturierung (Fracking) fest. econcept bereitete die Entscheidungsgrundlagen für den Bundesratsbericht auf.

  • Energie

    Mittelfristperspektiven Fernwärmeunternehmen

    econcept beurteilte die Finanzperspektiven des Unternehmens bei sinkendem Wärmeabsatz, unter Berücksichtigung verschiedener Wärmetechnologien und -erzeugungskosten sowie differierenden Preismodellen.

  • Klima, Ökonomie

    Kompetenzzentrum Boden

    econcept untersützte das Bundesamt für Umwelt bei den Vorarbeiten zur Konzeption des Kompetenzzentrums Boden.

  • Soziale Sicherheit / Gesundheit, Strategie / Prozess / Dialog

    Interprofessionalität: Berufsausübung Potenziale

    econcept untersuchte gemeinsam mit Prof. Dr. Manuela Eicher (CHUV) als Teil des BAG-Förderprogramms "Interprofessionalität im Gesundheitswesen" die Potenziale der interprofessionellen Zusammenarbeit.