Client
Gesundheitsdirektion Kanton Zürich
Year
Data science, Economy, Social security and public health

Statistische Analysen zur Prämienverbilligung im Kanton Zürich 2015 – 2018

Zwischen 2015 und 2018 wurde das statistisches Referenzwerk zur Prämienverbilligung im Kanton Zürich durch econcept erstellt. Es dient unter anderem der Überprüfung der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben.

Auftraggeberin war die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich. Um die Leistungen der Individuellen Prämienverbilligung, der Soziallhilfe und die Ergänzungsleistungen zu berücksichtigen, kombinierte die Analyse verschiedenste Datenquellen von Gemeinden, der Gesundheitsdirektion und der Ausgleichskasse. So konnte überprüft werden, inwiefern die gesetzlichen Vorgaben, wonach mindestens 30% der Personen und mindestens 30% der Haushalte mit Kindern von Prämienverbilligungen profitieren müssen, eingehalten wurden. Erstellt wurde zudem die jährlich fällige Berichterstattung der Gesundheitsdirektion an das Bundesamt für Gesundheit (BAG).

Share the project

Contact person

Stephanie Bade

Economics, statistics, econometrics, cost-benefit analysis, regulation, behavioural economics

Show person

Other projects