Client
Bundesamt für Gesundheit BAG
Year
Evaluation

Evaluation der Massnahmen im Bereich NIS und Schall

Die Auswirkungen von nicht ionisierender Strahlung und Schall auf die menschliche Gesundheit sind sehr unterschiedlich, was bei der Evaluation berücksichtigt wird. Neben einer Dokumentenanalyse werden problemzentrierte qualitative Interviews sowie eine repräsentative Bevölkerungsbefragung durchgeführt.

Gegenstand der Evaluation waren die Massnahmen des BAG im Bereich NIS (nichtionisierende Strahlung: elektromagnetische Felder und optische Strahlung) und Schall, die den Schutz der Bevölkerung vor negativen gesundheitlichen Auswirkungen anstreben. Die Zielsetzung der Evaluation bestand in der Überprüfung der gewählten Strategie und dem Liefern von Entscheidungsgrundlagen bezüglich Strategieanpassung und Massnahmenoptimierung.
Zu diesem Zweck wurden neben einer Dokumentenanalyse Interviews mit Schlüsselpersonen sowie eine Bevölkerungsbefragung durchgeführt.
Die gewählte Strategie und ihre Umsetzung zur Erreichung der Ziele wurden insgesamt als zweckmässig beurteilt. Allerdings sind die Teilstrategien der Bereiche elektromagnetische Felder, optische Strahlung und Schall wenig miteinander verknüpft, in sich wenig kohärent und zu wenig fokussiert.

Share the project

Other projects

  • Climate / environment

    Energieplattform der Alpenkonvention

    econcept unterstützt die Energieplattform der Alpenkonvention in ihrem Bestreben einen Beitrag zur Gestaltung der Energiewende in den Alpenländern zu liefern.

  • Energy

    Energiekonzept Schlieren

    Die Stadt Schlieren untersucht die langfristigen energiewirtschaftlichen Perspektiven von Fernwärme und Erdgas auf dem Hintergrund der energiepolitischen Ziele.

  • Climate / environment

    Energy Efficiency Zhytomyr Project

    econcept unterstützt mit Pöyry Schweiz AG und Lüchinger Consulting die Ukrainische Stadt Zhytomyr bei der Implementierung eines kommunalen Nachhaltigkeitsmanagements (European Energy Award).