Client
Saaser Gemeinden, Kt. Wallis, Schweizer Berghilfe, SVV und WWF Schweiz
Year
Climate / environment

Anpassung an die Klimaänderung im Berggebiet - Fallstudie Saastal

In der Fallstudienregion Saastal werden die möglichen Auswirkungen der Klimaänderung auf das Berggebiet analysiert und realisierbare Anpassungsoptionen aufgezeigt.

Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit folgenden Organisationen erarbeitet: Universität Bern (Forschungsinstitut für Freizeit und Tourismus), Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL (Forschungsgruppe Regionalökonomie und -Entwicklung), Netzwerk Wasser im Berggebiet NWB, Geotest AG

Cooperation

Universität Bern (Forschungsinstitut für Freizeit und Tourismus), Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL (Forschungsgruppe Regionalökonomie und -Entwicklung), Netzwerk Wasser im Berggebiet NWB, Geotest AG

Share the project

Other projects

  • Evaluation, Climate / environment

    Analyse der Schweizer Abfallpolitik im europäischen Vergleich

    Mit Blick auf eine mögliche Weiterentwicklung der Schweizer Abfallpolitik hat econcept eine Studie über die Positionierung der Schweizer Abfallpolitik gegenüber jener der Europäischen Union sowie dreier Vergleichsstaaten erarbeitet.

  • Energy, Site development / sustainable construction

    Nachhaltige Gebäudeerneuerung in Etappen

    econcept untersuchte zusammen mit Meier + Steinauer die Voraussetzungen für nachhaltige, etappierte Gebäudeerneuerungen und erarbeitete Massnahmen zu deren Förderung.

  • Energy

    Technologie-Monitoring, Weitere Bereiche - Vertiefungen

    Fortsetzung und Erweiterung des Technologiemonitorings für drehzahlvariable elektrische Motoren, Lüftungssysteme für Niedrigenergie-Wohnbauten, Membrantechnologie und Kunststofftechnologie für den Fahrzeugleichtbau.

  • Energy

    Regionales Konzept Wärme / Kälte LuzernSüd

    In Zusammenarbeit mit den Gemeinden Horw, Kriens und der Stadt Luzern sowie bapGROUP und PLANAR AG hat econcept ein regionales Energiekonzept entwickelt, welche Wärmeangebot und Wärmenachfrage räumlich koordiniert.