Client
Robert Bosch Stiftung, Stuttgart
Year
Evaluation, Strategy / process / dialogue

Weiterbildung Wirkungsorientierung und Wirkungsanalyse

Wirkungsorientierung in der Projektgestaltung und Projektumsetzung ist die Voraussetzung für spätere Wirkungsanalysen – dies ist der Kern des Projekts in Auftrag der Robert Bosch Stiftung in Stuttgart.

In diesem Sinne unterstützte econcept die Robert Bosch Stiftung in Stuttgart bei der Erarbeitung eines umfassenden Konzepts zur Wirkungsorientierung und Wirkungsanalyse für die Tätigkeiten der Stiftung. Dies umfasste sowohl eigene Projekte der Stiftung als auch die Unterstützung von Partnerprojekten. Auf der Grundlage der Konzeptarbeiten war econcept anschliessend auch bei den internen Weiterbildungen der Mitarbeitern/innen der Stiftung als Expertinnen unterstützend tätig.

Share the project

Other projects

  • Social security and public health

    Nutzen und Zusatznutzen der Wohnbauförderung und des gemeinnützigen Wohnungsbaus für die Gemeinwesen

    Für die Fachstelle für Wohnbauförderung des Amtes für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zürich wurden einerseits die direkten Nutzen der Wohnbauförderung quantifiziert wie die Bereitstellung von preiswertem Wohnraum guter Qualität für SozialhilfebezügerInnen, womit Sozialleistungen gespart werden können. Zusätzlich werden diverse Zusatznutzen von geförderten Wohnbauten gemeinnütziger Bauträger bestimmt und in ihrer Relevanz qualitativ eingeschätzt (wie Freiwilligen-Arbeit in den Bereichen "Sozialarbeit, Sozialdienst und Sozialberatung", "Kinderkrippen, Kindergärten und Kinderhorte", "Unterhalts- und Reparaturarbeiten" sowie Beiträge an die Integration der Bewohnenden durch Mitbestimmung und Beteiligung).

  • Strategy / process / dialogue

    Moderation ZIVI

    econcept moderierte die zweitägige Klausur der Geschäftsleitung ZIVI.