Client
Bundesamt für Gesundheit BAG
Year
Social security and public health

Tages- und Nachtstrukturen - Einflussfaktoren der Inanspruchnahme

Das bestehende Angebot an Tages- und Nachtstrukturen für pflegebedürftige Personen wird zu wenig genutzt. Ein Forschungsprojekt im Auftrag des Bundesamts für Gesundheit befasst sich mit den Gründen.

Tages- und Nachtstrukturen für kranke, behinderte, psychisch beeinträchtigte und ältere Personen spielen eine zentrale Rolle bei der Entlastung pflegender Angehöriger. Sie ermöglichen einen zeitweiligen Aufenthalt von pflegebedürftigen Personen in einer sozialmedizinischen Institution. Zum bestehenden Angebot an Tages- und Nachtstrukturen und zu den Faktoren, die dessen Nutzung bedingen, ist noch wenig bekannt.

Das von econcept gemeinsam mit der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW durchgeführte Forschungsprojekt untersucht die Einflussfaktoren der Inanspruchnahme von Tages- und Nachtstrukturen angebots- und nachfrageseitig. Kernelemente des Projekts bilden eine breite Erfassung der Tages- und Nachtstrukturen aus Angebotsperspektive sowie eine direkt darauf aufbauende Vertiefung bei 20 ausgewählten Anbietern. Basierend auf den Erhebungen werden Massnahmenvorschläge zuhanden von Verwaltung, Politik und Praxis abgeleitet.

Cooperation

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW

Share the project

Other projects

  • Site development / sustainable construction

    Lehrmodul Raumentwicklung Schweiz

    In einem halbtätigen Lehrmodul mit Übung hat econcept im MAS Immobilienwirtschaft der Hochschule Luzern den Studierenden die Grundzüge der Raumentwickulng in der Schweiz näher gebracht.

  • Energy

    Regionales Konzept Wärme / Kälte LuzernSüd

    In Zusammenarbeit mit den Gemeinden Horw, Kriens und der Stadt Luzern sowie bapGROUP und PLANAR AG hat econcept ein regionales Energiekonzept entwickelt, welche Wärmeangebot und Wärmenachfrage räumlich koordiniert.

  • Energy

    Regionale Energieplanung Knonauer Amt

    In Zusammenarbeit mit den Gemeinden des Knonauer Amtes hat econcept eine regionale Energieplanung entwickelt, welche Wärmeangebot und Wärmenachfrage räumlich koordiniert.

  • Strategy / process / dialogue

    Kaderbildung KFH

    Zusammen mit Hans-Ulrich Herrmann, Bern, ist econcept erneut für Vorbereitung und Durchführung der Weiterbildung für Fachhochschulkader zum Thema Hochschulpolitische Rahmenbedingungen zuständig.

  • Evaluation, Social security and public health

    Evaluation Pilotprojekt Coaching für Ausgesteuerte

    econcept evaluiert das Pilotprojekt "Coaching für Ausgesteuerte". Die Evaluation soll Entscheidungsgrundlagen betreffend die Weiterführung des Angebots bereitstellen.