Auftraggeber/in
Pädagogische Hochschule Zug
Jahr
Strategie / Prozess / Dialog

Unterstützung der QM-Strategie für die PH Zug

econcept unterstützte die PH Zug in der Erarbeitung einer QM-Strategie.

Ziel des Projekts war eine Qualitätsmanagement-Strategie, welche sowohl übergeordnet, als auch leistungsbereichsspezifisch die Qualität der PH sicherstellt und weiterentwickelt. Die Entwicklung der QM-Strategie geschah in Modulen, wobei als erstes Rahmenvorgaben für alle Leistungsbereiche erarbeitet wurden. Währenddem die Leistungsbereiche ihre themenbezogenen QM-Ziele, Indikatoren und Vorgaben erarbeiteten, wurden auf übergeordneter Ebene der hochschulübergreifende QM-Prozess konzipiert, die dazu benötigten instutitionellen Voraussetzungen identifiziert und hochschulweite QM-Projekte geplant. Die Entwicklung dieser QM-Strategie stand auch im Zusammenhang mit der institutionellen Akkreditierung der PH gemäss HFKG.

Projekt teilen

Weitere Projekte

  • Energie, Klima, Ökonomie

    Fracking in der Schweiz

    Der Bundesrat legte am 3. März 2017 seine Haltung zur Nutzung des Untergrundes durch hydraulische Frakturierung (Fracking) fest. econcept bereitete die Entscheidungsgrundlagen für den Bundesratsbericht auf.

  • Energie

    Mittelfristperspektiven Fernwärmeunternehmen

    econcept beurteilte die Finanzperspektiven des Unternehmens bei sinkendem Wärmeabsatz, unter Berücksichtigung verschiedener Wärmetechnologien und -erzeugungskosten sowie differierenden Preismodellen.

  • Klima, Ökonomie

    Kompetenzzentrum Boden

    econcept untersützte das Bundesamt für Umwelt bei den Vorarbeiten zur Konzeption des Kompetenzzentrums Boden.

  • Soziale Sicherheit / Gesundheit, Strategie / Prozess / Dialog

    Interprofessionalität: Berufsausübung Potenziale

    econcept untersuchte gemeinsam mit Prof. Dr. Manuela Eicher (CHUV) als Teil des BAG-Förderprogramms "Interprofessionalität im Gesundheitswesen" die Potenziale der interprofessionellen Zusammenarbeit.