Client
Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI
Year
Education / research / innovation, Evaluation

Evaluation der Akkreditierungsstandards für Studiengänge an den Fachhochschulen

Die Standards zur Akkreditierung von FH-Studiengängen (Programmakkreditierungen) wurden auf ihre Anwendbarkeit und den Einfluss auf QM-Massnahmen evaluiert.

Mit Blick auf die Ausführungserlasse zum Hochschulförderungs- und Koordinationsgesetz (HFKG) beauftragte das SBFI econcept AG die mit den Akkreditierungen von FH-Studiengänge gesammelten Erfahrungen zu erfassen und zu evaluieren. Dabei interessierte vor allem, inwiefern sich die Qualitätsstandards für FH-Studiengänge in der Durchführung des Akkreditierungsverfahrens als tauglich erwiesen, tragfähige Grundlagen für Auflagen und Empfehlungen lieferten und schliesslich zur Entwicklung von Qualitätsmanagement-Massnahmen beitrugen. Basierend auf den Erkenntnissen wurden Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Akkreditierungsstandards und des Verfahrens erarbeitet.

Downloads

Share the project

Other projects

  • Social security and public health

    Instrumentarium der NFA bei Pro Senectute

    Zusammen mit FachexpertInnen der Gemeinswesenarbeit der Pro Senectute Organisationen sowie von Pro Senectute Schweiz hat econcept die Anwendbarkeit der Methoden zielorientierter Leistungserbringung aus der NFA auf die Arbeiten von Pro Senectute untersucht

  • Education / research / innovation

    Moderation Klausur Steuergruppe HEM

    Barbara Haering war für Vorbereitung, Moderation und Nachbereitung der zweitätigen Klausursitzung der Steuergruppe HEM zuständig.

  • Strategy / process / dialogue

    Kaderbildung KFH

    Zusammen mit Hans-Ulrich Herrmann, Bern, ist econcept erneut für Vorbereitung und Durchführung der Weiterbildung für Fachhochschulkader zum Thema Hochschulpolitische Rahmenbedingungen zuständig.

  • Site development / sustainable construction

    Erneuerungsziele, nachhaltige Bewirtschaftungs- und Erneuerungsstrategien

    Im Teilbereich «Gebäude» des Forschungsprogramms von Energieforschung Stadt Zürich identifiziert econcept 2000-Watt-kompatible Bewirtschaftungs- und Erneuerungsstrategien und zeigt auf, welche Faktoren die Wahl von Erneuerungsstrategien und -massnahmen beeinflussen.