Client
Stadt Opfikon
Year
Energy

Energieplanung Stadt Opfikon

Mit der Energieplanung der Stadt Opfikon werden zwecks Senkung des fossilen Energieverbrauchs sowie Nutzung von Abwärme und erneuerbaren Energien der Wärmebedarf und das lokale Wärmeangebot analysiert und räumlich koordiniert.

Die behördenverbindliche Energieplanung besteht aus einer Energieplankarte sowie dem zugehörigen Energieplanungsbericht mit Aktivitätenprogramm. Basierend auf einer Analyse der vorhandenen erneuerbaren Energien, der Angebote von standortgebundenen Energien, der bestehenden Infrastrukturen sowie den zukünftigen Perspektiven des Wärme- und Kältebedarfes werden Prioritäts- und Eignungsgebiete für die einzelnen Energieträger definiert. Dies trägt dazu bei, den Anteil der erneuerbaren Energien bei Raumwärme und Warmwasser in der Stadt Opfikon bis 2035 auf mindestens 50% und bis 2050 auf 80% zu steigern. econcept setzt bei Energieplanungen eigene GISTools ein und legt Wert auf eine frühzeitige Einbindung der betroffenen Akteure.

Share the project

Contact person

Meta Lehmann

Sustainable building, energy efficiency, environmental and real estate economics, energy cities

Show person

Other projects

  • Climate / environment, Economy

    Kompetenzzentrum Boden

    econcept untersützte das Bundesamt für Umwelt bei den Vorarbeiten zur Konzeption des Kompetenzzentrums Boden.

  • Energy, Economy

    Holzförderung aus ökonomischer Sicht

    Als Entscheidungsgrundlage für eine schweizerische Ressourcenpolitik Holz erarbeitete econcept Szenarien und Strategien zur Förderung der Holznutzung und -verarbeitung in der Schweiz.

  • Energy, Climate / environment, Economy

    Fracking in der Schweiz

    Der Bundesrat legte am 3. März 2017 seine Haltung zur Nutzung des Untergrundes durch hydraulische Frakturierung (Fracking) fest. econcept bereitete die Entscheidungsgrundlagen für den Bundesratsbericht auf.