Client
Bundesamt für Sozialversicherungen BSV
Year
Social security and public health, Strategy / process / dialogue

Zusammenarbeit zwischen Sozialwerken und USBI - Hilfestellung für die Vollzugsstellen

Eine gezielte Gestaltung der Leistungsvereinbarungen mit Unternehmen der sozialen und beruflichen Integration (USBI) ist für den Integrationserfolg von Klienten/innen der Sozialwerke entscheidend.

Ein von econcept und HES-SO im Rahmen des Nationalen Programms gegen Armut entwickelter Praxisleitfaden liefert zahlreiche Hinweise für den zielführenden Einsatz von Leistungsvereinbarungen in der Zusammenarbeit mit USBI.

Erfolgsrelevant sind insbesondere eine einfache Konzeption der Leistungsvereinbarung und die USBI-gerechte Gestaltung folgender Inhalte:

  • Zweck, Ziele und Zielgruppen
  • Auftragsvolumen und Finanzierung
  • Qualitätsmanagement und Prozessdefinition
  • Bewertung der Zielerreichung und Berichterstattung
  • Vertragsdauer und Kündigung

Zielpublikum des Leitfadens sind die für die Leistungsver-einbarungen zuständigen Fachpersonen der IV-Stellen, LAM-Stellen, kantonalen Sozialämter sowie Sozialdienste mit einer grösseren Anzahl an USBI zugewiesenen Klienten/-innen.

Other projects

  • Social security and public health

    Instrumentarium der NFA bei Pro Senectute

    Zusammen mit FachexpertInnen der Gemeinswesenarbeit der Pro Senectute Organisationen sowie von Pro Senectute Schweiz hat econcept die Anwendbarkeit der Methoden zielorientierter Leistungserbringung aus der NFA auf die Arbeiten von Pro Senectute untersucht

  • Education / research / innovation

    Moderation Klausur Steuergruppe HEM

    Barbara Haering war für Vorbereitung, Moderation und Nachbereitung der zweitätigen Klausursitzung der Steuergruppe HEM zuständig.

  • Strategy / process / dialogue

    Kaderbildung KFH

    Zusammen mit Hans-Ulrich Herrmann, Bern, ist econcept erneut für Vorbereitung und Durchführung der Weiterbildung für Fachhochschulkader zum Thema Hochschulpolitische Rahmenbedingungen zuständig.

  • Site development / sustainable construction

    Erneuerungsziele, nachhaltige Bewirtschaftungs- und Erneuerungsstrategien

    Im Teilbereich «Gebäude» des Forschungsprogramms von Energieforschung Stadt Zürich identifiziert econcept 2000-Watt-kompatible Bewirtschaftungs- und Erneuerungsstrategien und zeigt auf, welche Faktoren die Wahl von Erneuerungsstrategien und -massnahmen beeinflussen.