Client
Bundesamt für Sozialversicherungen BSV
Year
Social security and public health, Strategy / process / dialogue

Zusammenarbeit zwischen Sozialwerken und USBI - Hilfestellung für die Vollzugsstellen

Eine gezielte Gestaltung der Leistungsvereinbarungen mit Unternehmen der sozialen und beruflichen Integration (USBI) ist für den Integrationserfolg von Klienten/innen der Sozialwerke entscheidend.

Ein von econcept und HES-SO im Rahmen des Nationalen Programms gegen Armut entwickelter Praxisleitfaden liefert zahlreiche Hinweise für den zielführenden Einsatz von Leistungsvereinbarungen in der Zusammenarbeit mit USBI.

Erfolgsrelevant sind insbesondere eine einfache Konzeption der Leistungsvereinbarung und die USBI-gerechte Gestaltung folgender Inhalte:

  • Zweck, Ziele und Zielgruppen
  • Auftragsvolumen und Finanzierung
  • Qualitätsmanagement und Prozessdefinition
  • Bewertung der Zielerreichung und Berichterstattung
  • Vertragsdauer und Kündigung

Zielpublikum des Leitfadens sind die für die Leistungsver-einbarungen zuständigen Fachpersonen der IV-Stellen, LAM-Stellen, kantonalen Sozialämter sowie Sozialdienste mit einer grösseren Anzahl an USBI zugewiesenen Klienten/-innen.

Share the project

Other projects

  • Energy

    Geschäftsstelle Energieforschung Stadt Zürich

    Energieforschung Stadt Zürich ist ein auf 10 Jahre ausgerichtetes Forschungsprogramm an der Nahtstelle von sozialwissenschaftlicher Forschung und der Anwendung von neuen oder bestehenden Effizienztechnologien.

  • Education / research / innovation

    Weiterbildungsangebot ETH Zürich

    In einer Kurzevaluation überprüfte econcept das Weiterbildungsangebot der ETH Zürich und unterbreitete Vorschläge zur Weiterentwicklung.

  • Energy, Economy

    Holzförderung aus ökonomischer Sicht

    Als Entscheidungsgrundlage für eine schweizerische Ressourcenpolitik Holz erarbeitete econcept Szenarien und Strategien zur Förderung der Holznutzung und -verarbeitung in der Schweiz.

  • Education / research / innovation

    Vereinfachen der Qualifikationsverfahren (QV) in der beruflichen Grundbildung

    Das Projekt "Vereinfachen der Qualifikationsverfahren (QV) in der beruflichen Grundbildung" unter der Leitung des SBFI wurde nach einer Projektanpassung durch die Eidgenössische Berufsbildungskommission (EBBK) zusammen mit einer verbundpartnerschaftlichen Projektgruppe im März 2016 weitergeführt. econcept AG begleitete das Projekt.