Client
Bundesamt für Umwelt BAFU
Year
Climate / environment, Economy

Wohlfahrtsbezogene Umweltindikatoren

Prüfung der Machbarkeit der Erfassung von Umweltleistungen, welche den Menschen direkt Nutzen stiften, für die Ressourcenpolitik des BAFU.

Die Machbarkeitsstudie eruiert den Beitrag, den die Implementierung des Ansatzes von Boyd/Banzhaf zur Ermittlung von End-Ökosystemleistungen (final ecosystem services) in der Schweiz (und in Österreich) zu einer effektiven und effizienten Ressourcenpolitik sowie für eine umfassendere Wohlfahrtsmessung zu leisten vermag. Der Ansatz konzentriert sich auf Umweltleistungen mit einem direkten Nutzenbezug für die Menschen, welcher vorerst in bio-physischen Einheiten erfasst wird. Der Ansatz wird mit anderen in der Literatur diskutierten Ansätzen verglichen und anhand eines konkreten Beispiels (Umweltleistung Ruhe) auf seine Anwendbarkeit geprüft.

Share the project

Other projects

  • Strategy / process / dialogue

    Smart City Zürich

    Die umfassende Smart City Strategie schafft den konzeptionellen Rahmen für die Nutzung der digitalen Transformation zugunsten von Nachhaltigkeit und Partizipation in der Stadt Zürich.

  • Energy, Economy

    Markthemmnisse für Sonnenkollektoren in der Stadt Zürich

    Für die Stadt Zürich wurden die Markthemmnisse bei der Anwendung thermischer Solarkollektoren auf Stadtgebiet untersucht. Ausgehend von den identifizierten Hemmnissen werden Empfehlungen für die bessere Rahmenbedingungen und eine wirksamere Förderung abgegeben.

  • Data science

    Gesamtschau Angebote der Berufsmaturität im Kanton Zürich

    Um Optimierungsmöglichkeiten im Berufsmaturitätsangebot im Kanton Zürich zu identifizieren, wurden Lernendendaten interkantonal, über die Zeit und räumlich analysiert. Nur bei wenigen Berufen wurde ein Verbesserungspotential festgestellt.