Client
Bundesamt für Gesundheit BAG
Year
Evaluation

Externe Evaluation Tabakpräventionsfonds

Die Evaluation des Tabakpräventionsfonds ist in der Verordnung zum Fonds festgehalten und dient der Überprüfung der Zielerreichung des 2004 geschaffenen Fonds zur Finanzierung der Tabakprävention.

Die Evaluation hat fünf Hauptfragen zu beantworten, die neben der Umsetzung und den Ergebnissen zentral auch strategische Fragen betreffen. Bei letzteren geht es zum einen um die Position und die Auswirkungen des Fonds auf die Tabakprävention in der Schweiz und deren strategische und operative Kohärenz und zum andern um die Frage der institutionellen und rechtlichen Implementierung. Neben Dokumenten-, Organisations- und Finanzanalysen werden qualitative problemzentrierte Interviews sowie verschiedene Online-Befragungen durchgeführt.

Share the project

Other projects

  • Strategy / process / dialogue

    Moderation ZIVI

    econcept moderierte die zweitägige Klausur der Geschäftsleitung ZIVI.

  • Education / research / innovation, Evaluation

    Evaluation Berufsbildungsforschung SBFI

    Zusammen mit dem Lehrstuhl für Berufsbildung der Universität Zürich (P. Gonon) evaluierte econcept die Förderung der Berufsbildungsforschung des SBFI (Zeitraum 2004-2013).

  • Climate / environment

    Feasibility Study Energy Efficiency Zhytomyr Project

    econcept untersucht zusammen mit First Climate AG und Pyöry Schweiz AG die Möglichkeiten eines von der Schweiz finanzierten Energieeffizienzprojektes in der ukrainischen Stadt Zhytomyr.

  • Strategy / process / dialogue

    Unterstützung des IDA Klima

    econcept unterstützte das Projektmanagement des interdepartementalen Ausschuss zur Klimapolitik der Schweiz (IDA Klima) organisatorisch und inhaltlich. Der IDA Klima erhielt vom Bundesrat das Mandat, sämtliche klimarelevanten Politikbereiche des Bundes zu koordinieren und harmonisierte Strategien zur Klimapolitik zu entwickeln.

  • Energy

    Umsetzung Art. 31 CO2-Gesetz

    econcept unterstützt in Zusammenarbeit mit Infras das BAFU in der Umsetzung der Befreiung von der CO2-Abgabe für non-ETS Unternehmen.