Client
Bundesamt für Energie BFE
Year
Education / research / innovation, Evaluation

Evaluation der Sektion Energieforschung (EF) des Bundesamtes für Energie (BFE)

econcept wurde gemeinsam mit Technopolis vom Bundesamt für Energie BFE beauftragt, die Aktivitäten der Sektion Energieforschung des BFE zu evaluieren und Empfehlungen hinsichtlich einer Optimierung der Wirkungsweise der BFE-Energieforschung unterbreiten

Die Evaluation zeigte, dass Kompetenz, Engagement und pragmatische Arbeitsweise des Teams der BFE-Energieforschung allgemein geschätzt werden. Kritisch ist daher weniger die Frage, wie die Sektion Energieforschung ihre Aufgaben erfüllt, als vielmehr die Frage, worin diese Aufgaben überhaupt bestehen und welchem übergeordneten Ziel sie dienen sollen. Es geht also zuerst um das "Tun wir das Richtige?" und erst danach um das "Tun wir es richtig?".

Cooperation

Technopolis AG, Wien

Share the project

Other projects

  • Social security and public health

    Nutzen und Zusatznutzen der Wohnbauförderung und des gemeinnützigen Wohnungsbaus für die Gemeinwesen

    Für die Fachstelle für Wohnbauförderung des Amtes für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zürich wurden einerseits die direkten Nutzen der Wohnbauförderung quantifiziert wie die Bereitstellung von preiswertem Wohnraum guter Qualität für SozialhilfebezügerInnen, womit Sozialleistungen gespart werden können. Zusätzlich werden diverse Zusatznutzen von geförderten Wohnbauten gemeinnütziger Bauträger bestimmt und in ihrer Relevanz qualitativ eingeschätzt (wie Freiwilligen-Arbeit in den Bereichen "Sozialarbeit, Sozialdienst und Sozialberatung", "Kinderkrippen, Kindergärten und Kinderhorte", "Unterhalts- und Reparaturarbeiten" sowie Beiträge an die Integration der Bewohnenden durch Mitbestimmung und Beteiligung).

  • Education / research / innovation

    infoclio.ch - Machbarkeitsstudie

    Im Auftrag der SAGW und der SGG erarbeitete econcept eine Machbarkeitsstudie bzgl. Internetportal für die Geschichtswissenschaften. Dieses Projekt soll der besseren nationalen und internationalen Vernetzung der HistorikerInnen dienen und gleichzeitig ihren Zugang zu den internationalen Datenbanken ermöglichen.