Auftraggeber/in
Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI
Jahr
Bildung / Forschung / Innovation

Stärkung der Berufsmaturität. Teilprojekt 2: Information und Kommunikation über die Berufsmaturität

econcept erarbeitete in Zusammenarbeit mit Sophia Siegenthaler (PR für Sie) die Grundlagen für das Informations- und Kommunikationskonzept zur Stärkung der Berufsmaturität.

Als wichtiger Faktor für die Berufsbildung wurde die BM anlässlich des ersten nationalen Spitzentreffens der Berufsbildung im März 2014 als einer von drei Handlungsschwerpunkten definiert. econcept erarbeitete in Zusammenarbeit mit Sophia Siegenthaler (PR für Sie) die Grundlagen für das Informations- und Kommunikationskonzept zur Stärkung der Berufsmaturität mit dem Ziel, mit einer zielgruppengerechten Information und Kommunikation das Bewusstsein für die Attraktivität der BM allgemein und insbesondere für die BM 1 zu steigern.

Zusammenarbeit

Sophia Siegenthaler (PR für Sie)

Projekt teilen

Weitere Projekte

  • Energie, Klima, Ökonomie

    Fracking in der Schweiz

    Der Bundesrat legte am 3. März 2017 seine Haltung zur Nutzung des Untergrundes durch hydraulische Frakturierung (Fracking) fest. econcept bereitete die Entscheidungsgrundlagen für den Bundesratsbericht auf.

  • Energie

    Mittelfristperspektiven Fernwärmeunternehmen

    econcept beurteilte die Finanzperspektiven des Unternehmens bei sinkendem Wärmeabsatz, unter Berücksichtigung verschiedener Wärmetechnologien und -erzeugungskosten sowie differierenden Preismodellen.

  • Klima, Ökonomie

    Kompetenzzentrum Boden

    econcept untersützte das Bundesamt für Umwelt bei den Vorarbeiten zur Konzeption des Kompetenzzentrums Boden.

  • Soziale Sicherheit / Gesundheit, Strategie / Prozess / Dialog

    Interprofessionalität: Berufsausübung Potenziale

    econcept untersuchte gemeinsam mit Prof. Dr. Manuela Eicher (CHUV) als Teil des BAG-Förderprogramms "Interprofessionalität im Gesundheitswesen" die Potenziale der interprofessionellen Zusammenarbeit.