Auftraggeber/in
Bundesamt für Landwirtschaft BLW
Jahr
Evaluation

Evaluation der Biodiversitätsbeiträge

Im Auftrag des BLW evaluierte econcept zusammen mit Agridea und L'Azuré und mit Beiträgen von Agroscope die Biodiversitätsbeiträge im Hinblick auf die Agrarpolitik 2022+.

Die Biodiversitätsbeiträge wurden im Verlauf der letzten Jahre und vor allem mit der Agrarpolitik 2014-17 verschiedentlich angepasst. Mit Blick auf die anstehende Agrarpolitik 2022+ und unter Berücksichtigung der ersten Ergebnisse von ALL-EMA wurde daher eine umfassende Evaluation von Konzept, Vollzug und Wirkung der Biodiversitätsbeiträge durchgeführt, vor allem im Zeitraum 2014-2017. Die Evaluation identifiziert zudem Optimierungsbedarf auf Konzeptebene. Die Evaluation zeigt, dass die Biodiversitätsbeiträge Wirkung erzeugen und dass die quantitativen Ziele erreicht wurden. Zudem ist das Konzept weitgehend kohärent und breit akzeptiert. Verbesserungsbedarf besteht bei der Qualität der Biodiversitätsförderflächen und bei der Erreichung der qualitativen Ziele, bei der Kohärenz der Ziele innerhalb der Biodiversitätsbeiträge und zwischen der Biodiversitätsförderung und anderen Zielen der Agrarpolitik sowie bei der Umsetzung der Biodiversitätsbeiträge durch die Kantone.

Zusammenarbeit

Agridea, L'Azuré

Projekt teilen

Weitere Projekte

  • Energie, Klima, Ökonomie

    Fracking in der Schweiz

    Der Bundesrat legte am 3. März 2017 seine Haltung zur Nutzung des Untergrundes durch hydraulische Frakturierung (Fracking) fest. econcept bereitete die Entscheidungsgrundlagen für den Bundesratsbericht auf.

  • Energie

    Mittelfristperspektiven Fernwärmeunternehmen

    econcept beurteilte die Finanzperspektiven des Unternehmens bei sinkendem Wärmeabsatz, unter Berücksichtigung verschiedener Wärmetechnologien und -erzeugungskosten sowie differierenden Preismodellen.

  • Klima, Ökonomie

    Kompetenzzentrum Boden

    econcept untersützte das Bundesamt für Umwelt bei den Vorarbeiten zur Konzeption des Kompetenzzentrums Boden.

  • Soziale Sicherheit / Gesundheit, Strategie / Prozess / Dialog

    Interprofessionalität: Berufsausübung Potenziale

    econcept untersuchte gemeinsam mit Prof. Dr. Manuela Eicher (CHUV) als Teil des BAG-Förderprogramms "Interprofessionalität im Gesundheitswesen" die Potenziale der interprofessionellen Zusammenarbeit.