Auftraggeber/in
Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI
Jahr
Bildung / Forschung / Innovation

Optimierung der Qualifikationsverfahren in der beruflichen Grundbildung

econcept erstellte eine Bestandsaufnahmen zu den Qualifikationsverfahren und erarbeitete Vorschläge zu deren Optimierung zuhanden des SBFI und der Verbundpartner.

Im Auftrag des SBFI und unter Einbezug der Verbundpartner führte econcept das Projekt "Optimierung der Qualifikationsverfahren (QV) in der beruflichen Grundbildung" durch. Zuerst erstellte econcept eine Bestandsaufnahme der QV, wofür die kantonalen Prüfungsleiter/innen sowie sämtliche Trägerinstitutionen der einzelnen Berufe befragt wurden (vgl. Zwischenbericht). Anschliessend erarbeitete econcept, unterstützt vom EHB und vom SDBB, vier Dokumente: zum Dienstleistungsangebot von EHB und SDBB, zu den Schulungen, zur Erarbeitung der Ausführungsbestimmungen und ein Vorschlag zur Vereinfachung der QV bei gleichzeitiger Stärkung der Handlungskompetenzorientierung (vgl. weitere Publikationen).

Weitere Projekte

  • Energie, Klima, Ökonomie

    Fracking in der Schweiz

    Der Bundesrat legte am 3. März 2017 seine Haltung zur Nutzung des Untergrundes durch hydraulische Frakturierung (Fracking) fest. econcept bereitete die Entscheidungsgrundlagen für den Bundesratsbericht auf.

  • Soziale Sicherheit / Gesundheit, Strategie / Prozess / Dialog

    Interprofessionalität: Berufsausübung Potenziale

    econcept untersuchte gemeinsam mit Prof. Dr. Manuela Eicher (CHUV) als Teil des BAG-Förderprogramms "Interprofessionalität im Gesundheitswesen" die Potenziale der interprofessionellen Zusammenarbeit.

  • Energie

    Mittelfristperspektiven Fernwärmeunternehmen

    econcept beurteilte die Finanzperspektiven des Unternehmens bei sinkendem Wärmeabsatz, unter Berücksichtigung verschiedener Wärmetechnologien und -erzeugungskosten sowie differierenden Preismodellen.