Auftraggeber/in
Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften SAGW
Jahr
Bildung / Forschung / Innovation, Evaluation, Strategie / Prozess / Dialog

Förderung der Geisteswissenschaften: Vertiefung der Evaluationsergebnisse und Empfehlungen 2017/20

econcept erarbeitete qualitative Argumentationslinien zum besseren Verständnis der Entwicklungen in den Geisteswissenschaften und Empfehlungen zu deren Förderung.

econcept vertiefte mit einer qualitativen Studie bestehende Analysen zur Situation bezüglich Nachwuchs- und Forschungsförderung in den Geisteswissenschaften und erarbeitete qualitative Argumentationslinien zum besseren Verständnis der Entwicklungen in den Geisteswissenschaften. Zusammen mit den Stakeholdern wurden Empfehlungen für künftige Fördermassnahmen erarbeitet.

Weitere Projekte

  • Energie, Klima, Ökonomie

    Fracking in der Schweiz

    Der Bundesrat legte am 3. März 2017 seine Haltung zur Nutzung des Untergrundes durch hydraulische Frakturierung (Fracking) fest. econcept bereitete die Entscheidungsgrundlagen für den Bundesratsbericht auf.

  • Soziale Sicherheit / Gesundheit, Strategie / Prozess / Dialog

    Interprofessionalität: Berufsausübung Potenziale

    econcept untersuchte gemeinsam mit Prof. Dr. Manuela Eicher (CHUV) als Teil des BAG-Förderprogramms "Interprofessionalität im Gesundheitswesen" die Potenziale der interprofessionellen Zusammenarbeit.

  • Energie

    Mittelfristperspektiven Fernwärmeunternehmen

    econcept beurteilte die Finanzperspektiven des Unternehmens bei sinkendem Wärmeabsatz, unter Berücksichtigung verschiedener Wärmetechnologien und -erzeugungskosten sowie differierenden Preismodellen.