Auftraggeber/in
Amt für Natur und Umwelt Kanton Graubünden
Jahr
Data Science, Standortentwicklung

Kommunales Geschäftsmodell Klima-Toolbox Graubünden

Der Klimawandel birgt viele Risiken und Chancen. Das Ziel der Klima-Toolbox und des kommunalen Geschäftsmodells ist es, diese Risiken und Chancen zu erkennen und Anpassungsmassnahmen zu ergreifen.

Der Kanton Graubünden will seine Gemeinden dabei unterstützen, rechtzeitig die wichtigsten Risiken und Chancen des Klimawandels zu erkennen und geeignete Massnahmen zu ergreifen. Hierzu stellt das Amt für Natur und Umwelt (ANU) die Klima-Toolbox bereit. econcept hat das Herzstück dieser Klima-Toolbox entwickelt. In einem vorgezeichneten Prozess kann jede Gemeinde ihr Geschäftsmodell herleiten, welches als Orientierungsrahmen dien und aufzeigt, wie Unternehmen, Haushalte und Gemeinden zu ihren Einkommen gelangen und wie der Klimawandel sie und ihre Aktivitäten längerfristig verändern könnte. Es steht anschliessend ein umfangreiches Paket an Massnahmenvorschlägen bereit. Öffentliche und private Haushalte sollen so frühzeitig aktiv werden und den Klimawandel als Herausforderungen mit Risiken und Chancen angehen. Eine erste Pilotanwendung hat für die Gemeinde Davos stattgefunden, weitere Anwendungen sollen folgen.

Projekt teilen

Ansprechperson

Basil Odermatt

Volks- und betriebswirtschaftliche Fragestellungen, statistische Analysen, Ökonometrie, Digitalisierungsstrategien

Person anzeigen

Weitere Projekte

  • Bildung / Forschung / Innovation

    Auslegeordnung zur Positionierung der höheren Fachschulen

    econcept erarbeitet eine breit abgestützte Auslegeordnung zur Positionierung der HF. Die nationale und internationale Positionierung der HF werden auf Stärken/Schwächen analysiert und Massnahmen zur Verbesserung der Positionierung identifiziert.

  • Soziale Sicherheit / Gesundheit

    Analyse und Beurteilung der Prämienverbilligung

    Mit unseren Analysen konnten wir nachweisen, dass der Kanton Solothurn bei Prämienverbilligungen die für die obligatorische Grundversicherung bei Krankenkassen die bundesrechtlichen Vorgaben einhält und die anvisierten Zielgruppen unterstützt. Zusätzlich haben wir Tarifanpassungen zugunsten geringerer Fehlanreize und besserer Unterstützung geprüft.

  • Klima, Strategie / Prozess / Dialog

    Transitgas AG: Projektförderung im Bereich Nachhaltigkeit

    Das Pipeline-System der Transitgas AG durchzieht die Schweiz von Nord nach Süd. Nun will das Unternehmen vermehrt nachhaltige Projek-te fördern und vertraut dabei auf konzeptuelle Unterstützung durch econcept.