Auftraggeber/in
Regionale Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen (RVBW)
Jahr
Energie, Standortentwicklung

Elektrifizierung der Buslinie 5 in Baden

Die regionalen Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen (RVBW) beauftragten econcept mit der Ausarbeitung des Projektdossiers für die Elektrifizierung der Buslinie 5.

Die regionalen Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen (RVBW) haben beschlossen, künftig sämtliche Stadtbuslinien mit Elektrobussen zu betreiben. Die Umsetzung erfolgt schrittweise, der Anfang bildet die Buslinie 5, welche von der Baldegg Baden nach Ennetbaden führt. Diese Strecke wird ab 2021 mit vier Elektrobussen bedient, welche mit innovativen Elektromotoren der ABB ausgerüstet sind. Diese zeichnen sich durch eine höhere Energieeffizienz aus. Das von econcept erarbeitete Projektdossier beschreibt die einzelnen Projektelemente und vergleicht die Investitions- und Betriebskosten für den Betrieb der Linie 5 mit Elektro- bzw. Dieselbussen. Das Dossier bildet die Grundlage für die Finanzierungsverhandlung mit dem Kanton, den betroffenen Ge-meinden sowie den weiteren Projektpartnern.

Projekt teilen

Ansprechperson

Basil Odermatt

Volks- und betriebswirtschaftliche Fragestellungen, statistische Analysen, Ökonometrie, Digitalisierungsstrategien

Person anzeigen

Weitere Projekte

  • Energie, Klima, Ökonomie

    Fracking in der Schweiz

    Der Bundesrat legte am 3. März 2017 seine Haltung zur Nutzung des Untergrundes durch hydraulische Frakturierung (Fracking) fest. econcept bereitete die Entscheidungsgrundlagen für den Bundesratsbericht auf.

  • Energie

    Mittelfristperspektiven Fernwärmeunternehmen

    econcept beurteilte die Finanzperspektiven des Unternehmens bei sinkendem Wärmeabsatz, unter Berücksichtigung verschiedener Wärmetechnologien und -erzeugungskosten sowie differierenden Preismodellen.

  • Klima, Ökonomie

    Kompetenzzentrum Boden

    econcept untersützte das Bundesamt für Umwelt bei den Vorarbeiten zur Konzeption des Kompetenzzentrums Boden.

  • Soziale Sicherheit / Gesundheit, Strategie / Prozess / Dialog

    Interprofessionalität: Berufsausübung Potenziale

    econcept untersuchte gemeinsam mit Prof. Dr. Manuela Eicher (CHUV) als Teil des BAG-Förderprogramms "Interprofessionalität im Gesundheitswesen" die Potenziale der interprofessionellen Zusammenarbeit.