Auftraggeber/in
Stadt Biel
Jahr
Energie, Ökonomie

Auswirkungsanalyse Energiemärkte auf Kommunale Energieversorgungsunternehmen

Für die Stadt Biel erstellte econcept mit Blick auf die Entwicklungen der Energiemärkte eine Risikoanalyse zur bestehenden Beteiligung am städtischen Energieversorgungsunternehmen.

Die Energiemärkte befinden sich im Umbruch. Davon betroffen ist auch der Energie Service Biel (ESB), der als Unternehmung des öffentlichen Rechts die Versorgung der Stadt Biel mit Elektrizität, Gas und Wasser sowie die öffentliche Beleuchtung sicherstellt. Für die Stadt Biel als Eigentümerin stellt sich die Frage, welche Risiken mit dieser Beteiligung verbunden sind und inwiefern die Werthaltigkeit der Beteiligung auch mittelfristig gegeben ist.

Aus der vertieften Risikoanalyse der Tätigkeitsbereiche Elektrizität, Gas und Wärmeversorgung, welche econcept im Auftrag der Finanzdirektion der Stadt Biel erstellte, wurden Empfehlungen zur Bewertung, zum laufenden Monitoring der Risiken, zur langfristigen Strategie bezüglich Gas- und Wärmenetz sowie zur Sicherstellung der langfristigen Ertragsfähigkeit und der Vergütungspolitik abgeleitet.

Projekt teilen

Ansprechperson

Reto Dettli

Energieökonomie und -politik, Klimaschutz, Strategieentwicklung und Umsetzungscoaching

Person anzeigen

Weitere Projekte

  • Energie

    Energiekonzept der Einwohnergemeinde Cham

    econcept erarbeitete das Energiekonzept für die Einwohnergemeinde Cham und hat dazu die Potenziale an erneuerbaren Energien und Abwärme im Gemeindegebiet von Cham erhoben. Zudem wurden Ziele und eine Vision für die Gemeinde sowie Handlungsfelder und Massnahmen zur Umsetzung des Energiekonzeptes formuliert.

  • Bildung / Forschung / Innovation, Evaluation

    «Zukunft HMS»: Evaluation der Erarbeitungsphase

    Im Auftrag des Bundesamts für Berufsbildung und Technologie BBT und der Schweizerischen Berufsbildungsämter-Konferenz SBBK evaluierte econcept auf der Konzeptebene die Umsetzung der neuen Bildungsgänge (EFZ Kaufmann/Kauffrau) an Handelsmittelschulen (HMS) im Rahmen der Reform «Zukunft HMS».