Auftraggeber/in
Bundesamt für Energie BFE
Jahr
Energie, Standortentwicklung

WP-GAP: Performance Gap bei Mehrfamilienhäusern mit Wärmepumpe - die Rolle der Betreiber

Untersucht wurden die Betriebseinstellungen von Wärmepumpen (WP) in Mehrfamilienhäusern, das Energiesparpotenzial bei optimiertem Betrieb und die Hemmnisse für energetisch optimal betriebene WP-Anlagen und wie sie überwunden werden könnten.

Suboptimal eingestellte Wärmepumpen-Anlagen führen zu unnötig hohem Energieverbrauch. Deshalb wurde das Einsparpotenzial der vorgefundenen Einstellungen gegenüber energetisch optimalen Einstellungen ermittelt. Es wurden 80 WP-Anlagen in Mehrfamilienhäusern analysiert. Zudem wurde untersucht, was die Hemmnisse für Betriebsoptimierung in Wohngebäuden sind und wie diese überwunden werden können. Weiter wurde aufgezeigt, welchen energetischen Einfluss eine Verschärfung der Anforderungen an den Legionellenschutz hätte.

econcept bearbeitete das Projekt zusammen mit Lemon Consult und Energie Zukunft Schweiz. Finanziert wurde es durch das Bundesamt für Energie, die Kantone Basel-Stadt, Basel-Landschaft und Solothurn sowie durch die Stadt Zürich.

Zusammenarbeit

Lemon Consult und Energie Zukunft Schweiz

Projekt teilen

Weitere Projekte

  • Bildung / Forschung / Innovation

    Auslegeordnung zur Positionierung der höheren Fachschulen

    econcept erarbeitet eine breit abgestützte Auslegeordnung zur Positionierung der HF. Die nationale und internationale Positionierung der HF werden auf Stärken/Schwächen analysiert und Massnahmen zur Verbesserung der Positionierung identifiziert.

  • Soziale Sicherheit / Gesundheit

    Analyse und Beurteilung der Prämienverbilligung

    Mit unseren Analysen konnten wir nachweisen, dass der Kanton Solothurn bei Prämienverbilligungen die für die obligatorische Grundversicherung bei Krankenkassen die bundesrechtlichen Vorgaben einhält und die anvisierten Zielgruppen unterstützt. Zusätzlich haben wir Tarifanpassungen zugunsten geringerer Fehlanreize und besserer Unterstützung geprüft.

  • Klima, Strategie / Prozess / Dialog

    Transitgas AG: Projektförderung im Bereich Nachhaltigkeit

    Das Pipeline-System der Transitgas AG durchzieht die Schweiz von Nord nach Süd. Nun will das Unternehmen vermehrt nachhaltige Projek-te fördern und vertraut dabei auf konzeptuelle Unterstützung durch econcept.