Auftraggeber/in
WWF Schweiz
Jahr
Standortentwicklung / Nachhaltiges Bauen

WWF Immobilien Investor Rating: Phase 1 "Mapping of the Swiss Real Estate Market"

econcept ermittelte, wie viel Energiebezugsfläche die 50 grössten Immobilieneigentümer/innen am Schweizer Gebäudepark besitzen - auf Basis einer Online-Befragung.

econcept erarbeitete im Auftrag des WWF Schweiz eine namentliche Liste der 50 Immobilieneigentümer/innen, die am meisten Energiebezugsfläche am Schweizer Gebäudepark besitzen. Basis des Marktüberblicks war eine Erhebung bei über 100 der grossen Eigentümer/innen.

Projekt teilen

Weitere Projekte

  • Energie, Strategie / Prozess / Dialog

    Grundlagen zur energiepolitischen Strategie des Kantons Schwyz

    Im Bericht werden der Ist-Zustand, die Potenziale für die Nutzung erneuerbarer Energien und die Steigerung der Energieeffizienz sowie die Referenzentwicklung für den kanton Schwyz untersucht und mit lang- sowie kurzfristigen Zielsetzungen der 2000-Watt-Gesellschaft verglichen. Anschliessend werden für die vier Schwerpunkte "Elektrizität", "Wärme", "Aus- und Weiterbildung / Information, Kommunikation und Beratung" sowie "Vorbildwirkung des Kantons Schwyz" Massnahmen vorgeschlagen und deren Kosten und Wirkungen abgeschätzt.

  • Klima / Umwelt, Ökonomie

    Die luftschadstoffbedingten Gesundheitskosten in der Stadt Zürich

    Als Grundlage für den Legislaturschwerpunkt 4 der Stadt Zürich (Zürich auf dem Weg zur 2000 Watt-Gesellschaft) sowie für die Luftreinhaltepolitik der Stadt werden die luftschadstoffbedingten Gesundheitskosten der städtischen Bevölkerung und der in Zürich Arbeitenden ermittelt.