Auftraggeber/in
Universität Zürich UZH
Jahr
Strategie / Prozess / Dialog

Weiterbildungsstrategie UZH

In Zusammenarbeit mit dem Bereich Lehre und der Fachstelle Weiterbildung der UZH wurde eine gesamtuniversitäre Weiterbildungsstrategie erarbeitet.

econcept unterstützte die UZH bei der Erarbeitung entsprechender Eckwerte sowie der umfassenden Strategie in fachlicher und prozeduraler Hinsicht.

Zusammenarbeit

Bereich Lehre und der Fachstelle Weiterbildung der UZH

Projekt teilen

Weitere Projekte

  • Soziale Sicherheit / Gesundheit

    Nutzen und Zusatznutzen der Wohnbauförderung und des gemeinnützigen Wohnungsbaus für die Gemeinwesen

    Für die Fachstelle für Wohnbauförderung des Amtes für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zürich wurden einerseits die direkten Nutzen der Wohnbauförderung quantifiziert wie die Bereitstellung von preiswertem Wohnraum guter Qualität für SozialhilfebezügerInnen, womit Sozialleistungen gespart werden können. Zusätzlich werden diverse Zusatznutzen von geförderten Wohnbauten gemeinnütziger Bauträger bestimmt und in ihrer Relevanz qualitativ eingeschätzt (wie Freiwilligen-Arbeit in den Bereichen "Sozialarbeit, Sozialdienst und Sozialberatung", "Kinderkrippen, Kindergärten und Kinderhorte", "Unterhalts- und Reparaturarbeiten" sowie Beiträge an die Integration der Bewohnenden durch Mitbestimmung und Beteiligung).

  • Evaluation, Klima / Umwelt

    Analyse der Schweizer Abfallpolitik im europäischen Vergleich

    Mit Blick auf eine mögliche Weiterentwicklung der Schweizer Abfallpolitik hat econcept eine Studie über die Positionierung der Schweizer Abfallpolitik gegenüber jener der Europäischen Union sowie dreier Vergleichsstaaten erarbeitet.