Auftraggeber/in
Fachgruppe ökologische Infrastruktur
Jahr
Data Science, Ökonomie

Kostenschätzung für die Entwicklung und den Betrieb der ökologischen Infrastruktur

Ein Kernanliegen der schweizerischen Biodiversitätspolitik ist die Sicherung einer tragfähigen ökologischen Infrastruktur. Im Auftrag der Fachgruppe Ökologische Infrastruktur entwickelte econcept ein Tool zur Berechnung der entstehenden Kosten und implementierte darin Grundlagen für eine spätere Kostenschätzung.

Ausreichende Biodiversität ist Voraussetzung für die Funktions- und Leistungsfähigkeit der Natur als Lebensgrundlage der Menschen. Ein Kernanliegen der nationalen Biodiversitätspolitik ist daher der Aufbau und langfristige Erhalt der ökologischen Infrastruktur. Im Auftrag und in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Ökologische Infrastruktur entwickelte econcept ein Excel-Tool zur Berechnung der entstehenden Kosten und implementierte darin Grundlagen für eine spätere Kostenschätzung. Hierzu wurden verschiedene georeferenzierte Daten ausgewertet, Kosten recherchiert sowie Auswertungen und Berechnungen im Tool implementiert. Die Grundlagen können durch die Toolnutzer*innen angepasst oder ergänzt sowie auf die Bundes- oder Kantonsebene angewendet werden.

Projekt teilen

Ansprechperson

Basil Odermatt

Volks- und betriebswirtschaftliche Fragestellungen, statistische Analysen, Ökonometrie, Digitalisierungsstrategien

Person anzeigen

Weitere Projekte

  • Bildung / Forschung / Innovation

    Auslegeordnung zur Positionierung der höheren Fachschulen

    econcept erarbeitet eine breit abgestützte Auslegeordnung zur Positionierung der HF. Die nationale und internationale Positionierung der HF werden auf Stärken/Schwächen analysiert und Massnahmen zur Verbesserung der Positionierung identifiziert.

  • Soziale Sicherheit / Gesundheit

    Analyse und Beurteilung der Prämienverbilligung

    Mit unseren Analysen konnten wir nachweisen, dass der Kanton Solothurn bei Prämienverbilligungen die für die obligatorische Grundversicherung bei Krankenkassen die bundesrechtlichen Vorgaben einhält und die anvisierten Zielgruppen unterstützt. Zusätzlich haben wir Tarifanpassungen zugunsten geringerer Fehlanreize und besserer Unterstützung geprüft.

  • Klima, Strategie / Prozess / Dialog

    Transitgas AG: Projektförderung im Bereich Nachhaltigkeit

    Das Pipeline-System der Transitgas AG durchzieht die Schweiz von Nord nach Süd. Nun will das Unternehmen vermehrt nachhaltige Projek-te fördern und vertraut dabei auf konzeptuelle Unterstützung durch econcept.