Auftraggeber/in
Bundesamt für Umwelt BAFU
Jahr
Ökonomie

Grüne Wirtschaft: Grundlagen zu den strategischen Eckwerten

econcept AG hat im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt Grundlagen für strategische Eckwerte einer grünen Wirtschaft in der Schweiz erarbeitet.

Kernstück der Studie bilden die zuhanden einer Vision Grüne Wirtschaft entwickelten Leitziele und bereichsspezifische Zielsetzungen, welche die angestrebte Entwicklung in Richtung einer grünen Wirtschaft für einzelne Handlungsfelder umreissen (u.a. Wasserwirtschaft, Waldwirtschaft, Energie und Ressourcen, Industrie und Produktion, Abfallmanagement und Entsorgung, Gebäude und Immobilien, Transport, Städtebau und Raumplanung). Zu diesen Zielsetzungen wurden auch geeignete Operationalisierungen in qualitativer und quantitativer Form vorgeschlagen.

Projekt teilen

Weitere Projekte

  • Energie, Ökonomie

    Volkswirtschaftliche Marktanalyse für die Energieregion Luzern

    econcept hat im Auftrag von Stadt LU, Kanton LU und LuzernPlus eine volkswirtschaftliche Marktanalyse für die Energieregion Luzern erstellt. Von der Entwicklung einer «Energieregion Luzern» werden verstärkte energiepolitische Fortschritte und gleichzeitig langfristige regionalwirtschaftliche Nutzen und Wettbewerbsvorteile für die Region erwartet.

  • Bildung / Forschung / Innovation, Evaluation

    Befragung der Kandidierenden der eidgenössischen Prüfungen

    Im Auftrag des Bundesamtes für Berufsbildung und Technologie hat econcept AG eine Befragung der Kandidierenden der Berufsprüfungen und höheren Fachprüfungen durchgeführt. Die Studie liefert Informationen zu den Kosten und zur Finanzierung der eidg. Prüfungen sowie der vorbereitenden Kurse aus Sicht der Prüfungskandidierenden des Jahres 2010.

  • Bildung / Forschung / Innovation

    infoclio.ch - Machbarkeitsstudie

    Im Auftrag der SAGW und der SGG erarbeitete econcept eine Machbarkeitsstudie bzgl. Internetportal für die Geschichtswissenschaften. Dieses Projekt soll der besseren nationalen und internationalen Vernetzung der HistorikerInnen dienen und gleichzeitig ihren Zugang zu den internationalen Datenbanken ermöglichen.