Auftraggeber/in
Hochschule der Künste Bern HKB
Jahr
Strategie / Prozess / Dialog

Evaluation des Hochschulentwicklungsplans der Hochschule der Künste Bern

econcept evaluierte die Umsetzung der Entwicklungsstrategie der Hochschule der Künste Bern 2013-2017 im Hinblick auf den Erarbeitungsprozess zur neuen Strategie der HKB ab 2020.

Die 2019 durchgeführte Evaluation diente der Analyse der Zielerreichung mit Blick auf Leistungen und Wirkungen. Sie basiert auf einer Dokumentenanalyse und zahlreichen Interviews mit Vertretern/innen der HKB selber sowie mit HKB-externen Experten/innen. Die Evaluation liefert zusätzlich zur Beurteilung der Zielerreichung auch Hinweise dazu, welche Art und Form von Zielsetzungen in welchen Entwicklungsbereichen der HKB sinnvoll sein können. Die Ergebnisse der Evaluation sollen damit in den Erarbeitungsprozess zur neuen Strategie der HKB ab 2020 einfliessen.

Projekt teilen

Weitere Projekte

  • Energie, Klima, Ökonomie

    Fracking in der Schweiz

    Der Bundesrat legte am 3. März 2017 seine Haltung zur Nutzung des Untergrundes durch hydraulische Frakturierung (Fracking) fest. econcept bereitete die Entscheidungsgrundlagen für den Bundesratsbericht auf.

  • Energie

    Mittelfristperspektiven Fernwärmeunternehmen

    econcept beurteilte die Finanzperspektiven des Unternehmens bei sinkendem Wärmeabsatz, unter Berücksichtigung verschiedener Wärmetechnologien und -erzeugungskosten sowie differierenden Preismodellen.

  • Klima, Ökonomie

    Kompetenzzentrum Boden

    econcept untersützte das Bundesamt für Umwelt bei den Vorarbeiten zur Konzeption des Kompetenzzentrums Boden.

  • Soziale Sicherheit / Gesundheit, Strategie / Prozess / Dialog

    Interprofessionalität: Berufsausübung Potenziale

    econcept untersuchte gemeinsam mit Prof. Dr. Manuela Eicher (CHUV) als Teil des BAG-Förderprogramms "Interprofessionalität im Gesundheitswesen" die Potenziale der interprofessionellen Zusammenarbeit.