Auftraggeber/in
Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation
Jahr
Bildung / Forschung / Innovation

Auslegeordnung zur Positionierung der höheren Fachschulen

econcept erarbeitet eine breit abgestützte Auslegeordnung zur Positionierung der HF. Die nationale und internationale Positionierung der HF werden auf Stärken/Schwächen analysiert und Massnahmen zur Verbesserung der Positionierung identifiziert.

econcept erarbeitet eine breit abgestützte Auslegeordnung zur Positionierung der HF. Die nationale und internationale Positionierung der HF werden auf Stärken und Schwächen analysiert. Das Projekt bezieht ein breites Spektrum an Akteuren (OdA, HF, Unternehmen, Studierende und Absolvierende) aus den verschiedenen HF-Fachbereichen (Technik, Wirtschaft, Soziales und Erwachsenenbildung, Gesundheit, Hotellerie/Restauration/Tourismus, Künste/Gestaltung/Design, Land- und Waldwirtschaft, Verkehr und Transport) mit ein. Ziel ist es, relevante Handlungsfelder und Massnahmen zur Verbesserung der Positionierung der HF zu ermitteln und Einschätzungen zu Chancen und Risiken abzugeben.

Schlussbericht

Projekt teilen

Weitere Projekte

  • Bildung / Forschung / Innovation

    Auslegeordnung zur Positionierung der höheren Fachschulen

    econcept erarbeitet eine breit abgestützte Auslegeordnung zur Positionierung der HF. Die nationale und internationale Positionierung der HF werden auf Stärken/Schwächen analysiert und Massnahmen zur Verbesserung der Positionierung identifiziert.

  • Soziale Sicherheit / Gesundheit

    Analyse und Beurteilung der Prämienverbilligung

    Mit unseren Analysen konnten wir nachweisen, dass der Kanton Solothurn bei Prämienverbilligungen die für die obligatorische Grundversicherung bei Krankenkassen die bundesrechtlichen Vorgaben einhält und die anvisierten Zielgruppen unterstützt. Zusätzlich haben wir Tarifanpassungen zugunsten geringerer Fehlanreize und besserer Unterstützung geprüft.

  • Klima, Strategie / Prozess / Dialog

    Transitgas AG: Projektförderung im Bereich Nachhaltigkeit

    Das Pipeline-System der Transitgas AG durchzieht die Schweiz von Nord nach Süd. Nun will das Unternehmen vermehrt nachhaltige Projek-te fördern und vertraut dabei auf konzeptuelle Unterstützung durch econcept.